10 Google Rankingfaktoren für mehr Erfolg

341 Aufrufe 0 Comment

Im Online-Business steht und fällt der Erfolg mit der Sichtbarkeit des zugehörigen Internetauftritts. Als wichtigste Grundlage fungiert in diesem Kontext das Ranking in Suchmaschinen, insbesondere bei Google. Das setzt die Optimierung der Inhalte entsprechend den Suchmaschinenkriterien voraus. Allerdings verändern sich diese Kriterien kontinuierlich über die Zeit. Dementsprechend resultiert die Notwendigkeit, die Homepage regelmäßig im Hinblick auf die SEO-Kompatibilität zu überprüfen. Die nachfolgend präsentierten zehn Rankingfaktoren verhelfen derzeit am meisten zum Erfolg im Online-Business.

1. Linkbuilding

Verlinkungen gehören zu den wichtigsten Faktoren, die das Ranking beeinflussen. Linkbuilding fällt in den Bereich der OffPage-Optimierung und beschreibt die Gewinnung von externen Backlinks.

2. Messwerte hinsichtlich Keywords und Inhalt auf Seitenebene

Google überprüft strikt, inwiefern Inhalt der Seite und die Suchanfrage der Nutzer übereinstimmen. Je mehr die Seite der Suchintension entspricht, desto höher das Ranking. Dementsprechend rentiert es sich, Zeit in die Qualität und Relevanz der Inhalte zu investieren.

3. Responsive Design und Mobiloptimierung

Die Nutzung mobiler Endgeräte steigt unweigerlich an. Dementsprechend belohnt Google Internetseiten im responsive Design bzw. mit mobiloptimierten Inhalten.

4. Verweildauer

Je länger die Verweildauer der Besucher auf einer Seite, desto besser fällt das Ranking aus. Somit gilt die Zielsetzung, dass Leser stets die notwendigen Informationen und weiterführende Inhalte vorfinden.

5. HTTPS

Die Verwendung des Kommunikationsprotokolls HTTPS stellt mittlerweile einen relevanten Suchmaschinenfaktor dar.

6. Unique Content

Google belohnt Seiten, die einzigartige Inhalte (unique content) liefern, mit einem besseren Ranking in den Suchmaschinenergebnissen.

7. Kurze Ladezeiten

In die Wertung der Suchmaschine fließt darüber hinaus die Ladezeit einer Seite ein. Schnelle Internetauftritte profitieren von einer höheren Platzierung. Folglich empfiehlt es sich, die Geschwindigkeit zu optimieren.

8. Anzahl der Keyword-Suchanfragen

Jede SEO optimierte Homepage zielt auf bestimmte Keywords ab. Die Quantität der Suchanfragen für eines der Keywords beeinflusst ebenfalls das Ranking.

9. Relative Click-Through-Rate optimieren

Die mit CTR abgekürzte Click-Through-Rate (Durchklickrate) bezieht sich im Suchmaschinenkontext auf das prozentuale Verhältnis zwischen der Anzeige einer Seite in den Ergebnislisten und den ausgeführten Klicks. Die Höhe der CTR fließt in das Ranking ein.

10. Einsatz von „Rich Media“

Sogenannte „Rich Media“ wie Videos oder Interaktionselemente begünstigen das Google-Ranking.

Datenschutzinfo